Mittelalterdarstellung – Showkampf – Lagerleben
Neuste Beiträge
VTL Termine

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Deinen Besuch auf unserer virtuellen Burg (Webseite) und möchten, dass Du dich beim Besuch unserer Internetseiten auch hinsichtlich des Schutzes Deiner personenbezogenen Daten sicher fühlst. Also setzt dich und nimm dir einen Keks! Die Beachtung der Bestimmungen des Codex Data ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen zu Deiner Identität. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Länge deines Schwertes, Ordensangehörigkeit oder wenn Du Wikinger bist, wie viele Schafe du hast. Für die Nutzung unserer virtuellen Burg (sprich: Webseite) ist es nicht erforderlich, dass Du personenbezogene Daten preisgibst oder Latein können musst. In bestimmten Fällen benötigen wir jedoch Deinen Mittelalternamen oder deinen echten Namen und Deine Adresse sowie weitere Angaben, damit wir die gewünschten Wikinger bei Dir zuhause vorbeischicken können.

Gleiches gilt beispielsweise für die Zusendung von Informationsmaterial und die Beantwortung individueller Fragen (Fragen wie „Ist das Feuer echt?“ beantworten wir weder vor Ort noch per Email!). Wo dies erforderlich ist, weisen wir Dich entsprechend darauf hin. Darüber hinaus speichern und verarbeiten wir nur Daten, die Du uns freiwillig oder automatisch zur Verfügung stellst.

Zweckbestimmung der personenbezogenen Daten

Die von Dir zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir, um Deine Anfragen zu beantworten oder Dir Zugang zu bestimmten Informationen zu verschaffen. Zur Pflege der Kontaktbeziehung außerhalb des Mittelalterlagers kann es außerdem erforderlich sein, dass wir diese personenbezogenen Daten verwenden, um Dich über Aktionen des VTL zu informieren, die für unsere Kontaktbeziehung nützlich sind. Hier kannst Du im Vorfeld bei einem Wein oder Met in unserem Lager aber einen entsprechenden Widerspruch einlegen.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten weder an Wikinger noch an die katholisch Kirche verkaufen noch anderweitig vermarkten.

Zweckgebundene Verwendung

Wir werden die von Dir online zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten nur für die mitgeteilten Zwecke erheben, verarbeiten und nutzen. Eine Weitergabe Deiner Daten an Henker, Dorfschulzen oder Pfaffen (sogenannte Dritte) erfolgt nicht ohne Deine notwendige Einwilligung (ein gegröhltes „Odin“ oder „Gott will es“ zählt als gültige Einwilligung!).

Erhebungen von personenbezogenen Daten sowie deren Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institutionen (den König) und Behörden (die Wachen des Königs) erfolgen nur im Rahmen der einschlägigen Gesetze (der Hexenhammer wurde nicht als Gesetz anerkannt, es erfolgt somit keine Weitergabe von Daten an die spanische Inquisition) bzw. sofern wir durch eine gerichtliche Entscheidung dazu verpflichtet sind. Unsere Mitglieder sind ehrenhafte christliche, spanische und brandenburgische Ritter und haben ein Schweigegelübte in Bezug auf Datenweiterplappelei abgelegt. Ob die Tratschweiber etwas von deinen Daten weitersagen, liegt allein in Gottes Hand.

automatische Datenerfassung auf unserer Webseite

Bei der Nutzung unserer virtuellen werden aus organisatorischen und technischen Gründen von unseren Wachen folgende Daten gespeichert: die Namen der aufgerufenen Seiten, des verwendeten Browsers und des Betriebssystems, Datum und Uhrzeit des Zugangs, verwendete Suchmaschinen, Namen heruntergeladener Dateien und Deine IP-Adresse.

Wir machen aber nix mit den Daten und unsere Wachen schlafen ohnehin den ganzen Tag. Es würde uns sehr wundern, wenn die überhaupt merken, dass Du auf unserer virtuellen Burg warst. Wir bitten dich im Gegenzug nichts wertvolles von hier mitzunehmen, was nicht angeschraubt, angenagelt oder angebunden ist.

Cookies

Wenn Du diese virtuelle Burg besuchst, bekommst Du am Eingang einen Keks von einer Marktfrau. Du darfst den Keks behalten und ihn in deine Tasche stecken. Du kannst den Keks auch essen oder einfach nicht annehmen. Is uns total wursch, was du mit virtuellen Keksen machst.

Wenn Du genau wissen willst, was im Keks drin ist, dann hier die Zutatenliste:  Im Cookie werden keinerlei persönliche Daten des Nutzers gespeichert, sondern nur die Internetprotokoll–Adresse. Diese Informationen dienen dazu, Dich bei Ihrem nächsten Besuch auf unseren Websites automatisch wiederzuerkennen und Dir die Navigation zu erleichtern. Cookies erlauben es uns beispielsweise, eine Website Ihren Interessen anzupassen oder Dein Kennwort zu speichern, damit Du es nicht jedes Mal neu eingeben musst. Wenn Du den Keks allerdings aufgegessen hast, kann Dich hier keiner mehr wiedererkennen.

Du kannst dir den erhaltenen Keks auch anschauen. Wenn du keine Kekse von uns haben willst: Du  kannst das Speichern von Cookies auf Deiner Festplatte verhindern, indem Du in deinen Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren“ wählst. Wie das im einzelnen funktioniert, kann dir der Hanfbäcker erklären.

Sicherheit

Wir beschäftigen ein ganzen Wachbataillon , um Deine personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulation, den schwarzen Rittern, Hexen, Pfaffen und unberechtigten Zugriff zu schützen. Alle unserer Wachen und alle an der Datenverarbeitung beteiligten Dritten sind auf das Bundesdatenschutzgesetz, den sogenannten Codex Data und den vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet, auch wenn einige bei der Verpflichtung besoffen waren.

Im Falle der Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten werden die Informationen von Bauer Ewald aufgeschrieben, der ohnehin nicht schreiben kann. Somit können wir die Daten  in verschlüsselter Form per Boten zu einem anderen Ort schicken, um einem Missbrauch der Daten durch Datenraubritter vorzubeugen. Unsere Burgmauern werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert und erhöht.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns das Recht vor, unsere hier genannten Regelungen zu verändern, wann immer wir Lust dazu haben. Sollte das der Fall sein, werden wir das hier reinschreiben, damit Du das hier alles noch mal lesen musst.

Links

Wir setzen hier Wegweiser (sogenannte Links) und Schilder zu anderen virtuellen Burgen unserer Freunde, Bekannten und gut zahlenden Händlern. Was wir hier über Datenschutz schreiben, gilt nicht automatisch auch für diese Seiten. Informiere Dich direkt vor Ort, was die so mit Deinen Daten machen. Wir haben keine Ahnung was andere auf ihre Seiten stellen, haben uns aber für alle Wegweiser die Zielorte persönlich angeschaut oder mit den Verantwortlichen schon mehr als einen Met getrunken, so dass wir uns sicher sind, dass da nix falsches drauf ist.

Auskunftsrecht

Du kannst uns jederzeit Fragen, was wir über dich wissen. Viel mehr als Du selbst wissen wir aber auch nicht. Unser Burgvogt freut sich aber über jede Email, die sein Turmzimmer erreicht, also schreib dem ruhig mal, dass Du was über dich von ihm wissen willst. Wir sind sicher, er wird dir entsprechend antworten, Du solltest aber vorsorglich außerhalb einer Bogenschussweite sein. Die Adresse vom Burgvogt: admin@vereinigtes-teutsches-lager.de oder alternativ: spüremeinschwert@vereinigtes-teutsches-lager.de

Fragen, Anregungen, Beschwerden

Sowas hören wir immer gerne. Du kannst gerne Fragen stellen. Anregungen sind auch noch ok. Bei Beschwerden begibt dich bitte direkt zum Pranger, es wird dann sofort jemand erscheinen, der sich um deine Beschwerde kümmert!